zurück

zum ersten Mal

Ich hab schon viel gesehen, ich hab schon viel erlebt
dass die Leute springen, und dass der Boden bebt
Fast schon angenehm, Tag für Tag zu sehen,
was hier oben schwimmt und welche Dinge untergehen

Fast schon hier und grad noch da, man das war doch allen klar,
was noch kommt und was schon war

Yeah
Zum ersten mal

Kaum nimmt man richtig Fahrt auf, kaum wird es richtig schön
Ist es schon zu Ende, und alle müssen gehen
Der Fahrtenschreiber schreit schon, so mancher hat die Schnauze voll,
dann geben wir noch mal alles, bis zum Ende jetzt ist alles scheiß egal

Was stört mich der nächste Tag, ich hab grad alles was ich mag
Dieser Traum soll nie vergehn  und mir lang zur Seite stehn

Yeah
Zum ersten mal

An manchen Tagen, in schlechten Zeiten lieber nicht
Bei manchen Liedern, fallen Hormone ins Gewicht
Meine Liebe, der Moment und das Geschick
ziehen Linien, und niemand wischt sie weg

Yeah
Zum ersten mal