zurück

Ich brenne aus

War ich zu naiv, zu kreativ
Lag es an mir, oder an dir
Wir stellten uns blind, gegen den Wind,
gegen die Uhr, was sollte das nur

Hör auf zu erzählen, wir brauchen nicht wählen
Welchen Weg wir noch gehen, wie weit wir noch sehn
Es ist einfach aus, mach dir nichts draus
Es ist besser so, bald bist du froh

Refrain
Ich brenne aus, ich gehe ein
Ich muss hier raus, kann nicht mehr sein

Ich brenne aus, ich gehe ein

Ich hab`s mir gedacht, nicht oft gelacht,
öfter geweint, auch wenn man`s nicht meint
Der Grund war nur trüb, lief durch ein Sieb,
Hielt es gegen`s Licht, doch deutlich wurd`s nicht

Man konnt nicht erkennen, warum wir uns trennen,
doch konnt`s nicht fortfahr`n, mit uns auf der Bahn
Es war ein Gefühl, man wollte zuviel,
es war ständig da, und es kam so nah

Refrain
Ich brenne aus, ich gehe ein
Ich muss hier raus, kann nicht mehr sein

Ich brenne aus, ich gehe ein

Vielleicht war es nur, ein Zufall der Zeit,
Vielleicht aber war`n, War`n wir nicht so weit

Refrain
Ich brenne aus, ich gehe ein
Ich muss hier raus, kann nicht mehr sein

Ich brenne aus, ich gehe ein